Services

bhsl war von Anfang an bestrebt, seinen Kunden einen guten Service zu bieten und nicht einfach nur Brenner zu verkaufen. Die bahnbrechende bhsl-Technologie kann mit einer Vielzahl erneuerbarer Brennstoffe eingesetzt werden, die zuvor für die Verbrennung nicht genutzt werden konnten. Durch ihren hohen Ascheanteil sorgen diese Brennstoffe für einen starken Verschleiß an den Anlagen. bhsl hat sich zu einem Experten für den Betrieb und die Wartung dieser Anlagen entwickelt, sodass sich die Kunden ganz darauf konzentrieren können, was für sie am wichtigsten ist – ihr Kerngeschäft.

Alle FBC-Einheiten von bhsl werden mit einem laufenden Service-Management &-Versicherungsvertrag verkauft. Die Anlage ist mit dem bhsl 24/7 Operations Centre verbunden, das ständig operative Informationen erfasst und den Kunden einen Nonstop-Telefonsupport bietet. Probleme mit den Einheiten werden automatisch an das Operations Centre übergeben, von wo aus sich ein Techniker einloggen und die Anlage über Fernzugriffe einstellen oder auf die Werkseinstellungen zurücksetzen kann. Er kann natürlich auch mit dem Kunden Kontakt aufnehmen, um die entsprechend eingewiesenen Personen an der Anlage bei kleineren Eingriffen zu unterstützen.

Das Operations Centre verwaltet auch die gesamte geplante und ungeplante Wartung durch die Brenner-Techniker vor Ort. Dieser laufende Wartungsservice ist von großer Bedeutung, damit die Anlage zuverlässig und effizient arbeiten kann.

Heizung

bhsl hat eine Reihe von FBC-Einheiten entwickelt, mit denen 85 Grad Celsius heißes Wasser erzeugt werden kann für Prozesse wie Heizung in der Landwirtschaft, Fernwärme, Tierkörperverwertung etc.

In Großbritannien macht die in Häusern, öffentlichen Gebäuden, Unternehmen und Fabriken genutzte Wärme ungefähr die Hälfte der gesamten verbrauchten Energie aus und ist für die Hälfte des CO2-Ausstoßes verantwortlich. Greg Barker, der Staatsminister für Energie und Klimawandel, meint dazu: “Maßnahmen, die wir jetzt ergreifen, um von fossilen Brennstoffen auf sauberere und nachhaltigere grüne Wärmequellen umzusteigen, können die Auswirkungen unseres Wärmebedarfs auf die Umwelt verringern und sicherstellen, dass Großbritannien über eine Energiequelle verfügt, die sicher, gefahrlos und zuverlässig ist.”

bhsl ist bereit, diesem Aufruf zu folgen und seinen Kunden Heizlösungen mit erneuerbaren Energien bereitzustellen, um die vorhandene Biomasse und andere bereits existierende Nebenprodukte zu nutzen.

Strom

Sofern genügend Biomasse zur Verfügung steht, gibt es die Möglichkeit, neben der Wärme auch Strom zu erzeugen. Wir bezeichnen dies als kombinierte Wärme und Energie (“Combined Heat and Power”, CHP). bhsl hat eine Lösung mit einer extern befeuerten Gasturbine (EFGT) getestet und wird noch 2012 ein entsprechendes Produkt auf den Markt bringen.

Alle aktuellen Nachrichten lesen